Sehtraining für Erwachsene

Durch die stark veränderten Sehanforderungen speziell an Computerarbeitsplätzen kann es zu Problemen wie Kopfschmerzen, Müdigkeit oder Übelkeit kommen, die mit dem Sehsystem zusammenhängen.

Auch Erwachsene können ihre Sehfähigkeiten trainieren, auch wenn es langsamer geht als bei Kindern.

Hauptbereiche des Trainings sind die Verbesserung und Koordination der Einstellbewegungen der Augen sowie das Bewusstmachen von ungünstigen Sehgewohnheiten und deren Umstellung. Damit kann gegebenenfalls auch eine erworbene und weiterhin steigende Kurzsichtigkeit gestoppt werden.

Leistungssportler profitieren ebenfalls, indem spezielle Sehanforderungen über das Normale hinaus verbessert werden können.