Spezialgebiet – Lern/Leseproblematiken

Häufig ist ein Ungleichgewicht der Augen oder das nicht richtige Nutzen des Sehsystems der lange unbemerkte Hauptfaktor für die Lern-und Leseschwierigkeiten eines Kindes. Die Leseeffizienz sowie die Augenbewegungen beim Lesen können mit dem Visagraphen sichtbar gemacht werden. Nach der Seh-Analyse werden die Augen in Kombination mit der Körperwahrnehmung trainiert und wenn notwendig mit Brillen oder Kontaktlinsen versorgt, damit die Energie des Kindes dahin gehen kann  wo sie hingehört: in die Kreativität und Aufnahmefähigkeit und nicht in die Koordination der Augen.