Nach meiner Ausbildung konzentrierte ich mich komplett auf die Entwicklung und Anpassung von Kontaktlinsen. Mein zentrales Anliegen dabei ist insbesondere Menschen mit ungünstigen Augenoberflächenbedingungen- und Oberflächenerkrankungen zu ihrer bestmöglichsten Sehleistung zu verhelfen. Im direkten Klientenkontakt, als Seminarleiterin und Vortragende auf Kongressen im In-und Ausland gebe ich diese Erfahrungen gern weiter.

Doch auch mit einer optimalen Kontaktlinse können manchmal nicht alle Sehprobleme gelöst werden, so dass ich ab 1998 begann, mich mit der

Funktionaloptometrie (Sehanalyse und -training) zu beschäftigen.

Diese hochqualitativen Mess-und Analyseverfahren, welche die physiologische Situation des Auges erfassen und die Kombination mit alternativen Techniken wie zum Beispiel der Kinesiologie ermöglichen mir einen ganzheitlichen Ansatz bei der Beurteilung und Lösung von Sehproblemen unterschiedlichster Art.